Über uns

Vulcano Brennstoffe

Wir begrüßen Sie herzlich in unserem online shop brennstoffe-vulcano.de.

Sie kaufen bei uns nur Produkte, von deren Qualität wir uns persönlich überzeugt haben.

Da wir Ihnen stets die besten Brennstoffe anbieten wollen, sind wir ständig auf der Suche nach neuen Produkten. So erweitern wir für Sie unser  Sortiment und bieten Ihnen eine Produktpalette an, die höchste Ansprüche erfüllt.

Dank unserer genormten Palettenlieferungen können Sie Ihren Lagerplatzbedarf exakt kalkulieren und Ihren Brennstoffverbrauch genau feststellen. Sie erhalten von uns ein breites Sortiment an festen Brennstoffen aus natürlichen Rohstoffen. 

Und das alles kaufen Sie bei uns zu einem Preis, der jedem Vergleich standhält.

Vulcano Brennstoffe – Qualität und Preis überzeugen!

 

Informieren Sie sich im Anschluss eingehender über unsere Produkte Holzbriketts und Brennholz:

Holzbriketts
Holzbriketts sind ein moderner Brennstoff, der immer mehr Anerkennung findet.
Es handelt sich entweder um Presslinge aus Holz oder aus Baumrinde (Rindenbriketts). 
Holzbriketts erhalten Sie in verschiedenen Größen und Formen.
Rund , eckig und rund oder eckig mit  Zugloch.

Steht Ihnen nur wenig Lagerplatz zur Verfügung , entscheiden Sie sich eher für hartgepresste, eckige Briketts, wollen Sie eine schöne Flamme genießen und es schnell warm haben, wählen Sie runde Briketts oder Briketts mit Zugloch.
Brauchen Sie einen Brennstoff, der besser riecht als anderen Gluthalter und  bis zu 10 Stunden Glut gewährleistet, werden Sie zu  Rindenbriketts greifen.

Brennverhalten  und Brenndauer der Holzbriketts hängen auch davon ab , wie fest Sägespäne und Sägemehl - aus denen sie bestehen - gepresst wurden.
Je höher der Druck , desto glatter ist die Oberfläche und desto länger brennen die Briketts.

Eines haben alle Holzbriketts gemeinsam: es entsteht ein Minimum an Ruß und  viel weniger Asche als beim Verbrennen von Holz oder  Braunkohlebriketts.


Holzbriketts werden sich aus folgenden Gründen gegenüber dem Scheitholz durchsetzen:

 

  •      Sie sind handlicher als Scheitholz.
  •      Sie sind sauberer als Scheitholz.
  •      Sie können auch in geschlossenen Räumen gelagert werden.
  •      Verletzungsgefahr durch Splitter bleibt aus.
  •      Geringerer Platzbedarf.
  •      Weniger Restfeuchte und damit höherer Brennwert.
  •      Bessere Verbrauchskontrolle dank gleicher Größe.
  •      Sie können die Wärme durch kontrollierten Mengeneinsatz leichter regulieren.
  •      Preise für Holzbriketts bleiben im Vergleich zu anderen Brennstoffen eher stabil. 
  •      ökologisch sinnvoller als Scheitholz

 

Brennholz

Welches Brennholz ist das Beste?
Die Antwort auf diese Frage hängt davon ab, welchen Eigenschaften des Brennholzes Sie die grösste Bedeutung beimessen.

So werden Sie als gesundheitsbewusster Ofenbesitzer Ihre Entscheidung danach treffen, welche Hölzer die unbedenklichsten Rauchgase freisetzen (Unbedenklichkeit der Rauchgase).

Gehören Sie zu den Ofenbetreibern, für die der unmittelbare wirtschaftliche Nutzen im Vordergrund steht, entscheiden Sie sich für das Holz mit dem höchsten Brennwert (höchster Brennwert).

Als Besitzer eines Ofens, für den der Betrieb reinen Luxus darstellt, wird es Ihnen in erster Linie auf ein schönes Flammenbild ankommen (Schönes Flammenbild).

Sind Sie darauf angewiesen, Ihr Holz unbedeckt im Freien zu lagern, ist es für Sie wichtig, dass es nicht schnell verrottet (Gute Lagerfähigkeit).

Kaufen Sie immer nur soviel Holz wie Sie gerade brauchen, muss das Holz auch brennen, ohne lange trocknen zu müssen.(Brennbereitschaft)

Schauen wir uns also die wichtigsten Brennhölzer im Hinblick auf die unterschiedlichen Eigenschaften an: 
1. Unbedenklichkeit der Rauchgase: Die Birke ist das Holz, das wegen seiner ätherischen Öle beim Verbrennen Rauchgase freisetzt, die sogar eine gesundheitsfördernde Wirkung haben. Mit Abstrichen gilt das auch für Eschenholz. 
2. Höchster Brennwert: Das Holz mit dem besten Brennwert in Europa ist die Weißbuche, auch Hainbuche genannt. Es folgen Buche, Eiche und Esche mit einem Brennwert von ca. 2100 kwh/rm. Birke kommt auf einen Brennwert von ca. 2000 kwh/rm. Der Brennwert von Fichtenholz liegt bei etwa 1500 kwh/rm. 
3. Schönes Flammenbild: Esche und Birke und Buche sind die Hölzer deren Flammenbild unsere Augen am tiefsten erfreuen. 
4. Gute Lagerfähigkeit: Eichenholz hat dank seiner hohen Konzentration von Gerbstoffen die beste Lagerfähigkeit im Freien. So halten sich Pfähle aus 
Eichenholz beispielsweise 10-20 Jahre unbehandelt im Wiesenboden. 
5. Hohe Brennbereitschaft:. Dank seiner ätherischen Öle brennt Birke auch als relativ frisches Holz.

Zum Schluss noch ein paar Tipps zum Lagern von Brennholz:

  • Holz niemals in geschlossenen Räumen lagern.
  • Am besten geeignet sind überdachte Flächen, die Luftzirkulation und gleichzeitig Sonneneinstrahlung zulassen, wie z. B. Carports.
  • Das Holz sollte locker gestapelt werden, damit die Feuchtigkeit besser entweicht.

 

Die Preise der von uns angebotenen Waren sind in unserem onlineshop grundsätzlich günstiger als beim Kauf in unseren örtlichen Verkaufsstellen. 

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem Ofen und der Wärme, die Sie lieben werden!

 

 

 

Zuletzt angesehen